Wenn I doad bin (Single)

by Karin Rabhansl

/
  • Streaming + Download

    Includes unlimited streaming via the free Bandcamp app, plus high-quality download in MP3, FLAC and more.
    Purchasable with gift card

      €4 EUR  or more

     

1.
2.
02:35
3.
02:48

credits

released August 24, 2018

license

all rights reserved

tags

about

Karin Rabhansl BY, Germany

KARIN RABHANSL hat ihre Seele an den Teufel verkauft. Zumindest hat es sich gelohnt: „Tod & Teufel“, das vierte Studioalbum der Sängerin und Gitarristin aus dem niederbayerischen Trautmannsdorf, ist eine Mörder-Scheibe geworden: Leichtfüßig, grenzüberschreitend, frei von jeglicher Befindlichkeitssäuselei und weder Kaff noch Großstadt.
„Liederbayern strikes back!“
... more

shows

contact / help

Contact Karin Rabhansl

Streaming and
Download help

Redeem code

Report this album or account

Track Name: Wenn I doad bin
Gestern in da Herrgottsfria,
do leit’s Sturm an meiner Dia.
A grusliger Typ im schicken Zwirn,
mid zwoa Hörndl auf da Stirn.
Schwoaze Sunnbroin, irgendwie irr,
weil es is doch drei in da Fria.
Im Knopfloch steckt a feiaroade Bleame,
Doadnköpf auf seine Ärme.

Er sogt, er häd wos int’ressant’s für mi,
an Handl so guad, do wiast hi.
A Angebot, des ma ned ausschlogt,
weil oam dann s’Gwiss’n ewig blogt.

„Diandl I hob, wos Du brauchst,
wos Du Dir wünscht, des gib I Dir.
Ois is möglich, nix vergeblich,
I bin Dei Freind, vertrau nur mir.
Olle Sorgen, sann vogessn,
I zoag Dir des rich’tge Lem,
los da Zeit, schlof nammoi drüber,
muast ma ned foi dafür gem.“

Fuat is a, a Schwefeduft
und Vanillezigarillo ling na in da Luft.
I bin ganz baff, kann nimma schloffa.
Wos kann I mir do erhoffa?
Ois wos I mecht, des klingt scho guad,
doch deng I an sei Stimm, dann g’friat ma s’Bluad.
Drau I ma, hob eh nix zum Verlier’n,
hör ned auf’s Herz, ned auf mei Hirn.

I bin scheena, I bin reicher,
Ruhm foad mia so derb ins Hirn.
Platz 1 in de Albumcharts,
mei Fressn duads Cover von da Intro ziern.
Heavy Rotation, Dauerpenetration,
olle sann so nett zu mir,
doch des bringt ma ois an Dreck,
wie’ I goa nix mehr g’spia.

Wenn I doad bin, muas I zum Deife
Wenn I doad bin, muas I zum Deife geh’
Track Name: Auseinander
Ihr seid so cool, ihr seid so Indie,
so verliebt, zumindest redet ihr euch das so ein.
Keine Party, die ihr nicht killt,
spätestens um zwölf
hockt einer schmollend in der Ecke.

Bitte geht, bitte geht, bitte geht, bitte geht, bitte geht auseinander
Hey! Geht auseinander! Ihr nervt!

Ihr streitet nur noch:
„Du arbeitest zu viel!“
„Du hast nie Zeit für mich!“
„Du hängst noch an Deinem Ex!“
„Bist dauernd blau!“
„Deine Freunde sind so doof!“
„Du bist immer müde!“
„Du willst nie zu meinen Eltern!“

Bitte geht, bitte geht, bitte geht, bitte geht, bitte geht auseinander
Hey! Geht auseinander! Ihr nervt!

Und ihr schreit ...

Bitte geht, bitte geht, bitte geht, bitte geht, bitte geht auseinander
Hey! Geht auseinander! Ihr nervt!
Track Name: Heimspiel
Ben war völlig wehrlos, als er in Silkes Augen sah.
Silke die ist Club-Fan, soweit alles klar.
Doch sie ist bei den Ultras, bei jedem Clubspiel ist sie da.
Von August bis Mai, die Feierei, mittendrin statt nur dabei.

Schuss, Schuss, Ecke, Kopfball, Tor
Schuss, Schuss, Ecke, Tor
Schuss, Schuss, Ecke, Kopfball, Tor
Zieh

Gestern ging’s wieder länger, Frustsaufen mit den Fußballfrauen.
Sie beschimpft das Türschloss, den Schlitz findet man kaum.
Ben hält Silkes langes Haar weg vom weißen Porzellan,
so knapp vorbei am 2:2, „Schiri Du blöde Sau!“

Schuss, Schuss, Ecke, Kopfball, Tor
Schuss, Schuss, Ecke, Tor
Schuss, Schuss, Ecke, Kopfball, Tor
Zieh

Ben hat keinen Bock mehr, alles für den Club.
Er ist so verzweifelt, Gefühle tanzen Hula-Hoop.
Jetzt kommt sie noch mit Bettwäsche von diesem blöden Trupp.
Ben hat’s so satt, er will `nen Cut: Dauerkarte für’s Kleeblatt!

Der Club oder ich,
Baby bleib’ bei mir, obwohl heut’ Heimspiel ist.
Der Club oder ich,
wenn Du bleibst, bereu’ ich diese Liebe nicht.

If you like Karin Rabhansl, you may also like: